Zwangsversteigerung was tun?

Eine Zwangsvollstreckung seiner eigenen Immobilie vor Augen zu haben ist ein tiefgreifender Einschnitt in das Leben und die Existenz des Immobilieneigentümers und seiner Familie.
Da dies ein einmaliges Geschehen im Leben ist, fehlt das notwendige Fachwissen und die Informationen wohin man sich wenden kann. Mehr noch. Die Immobilieneigentümer werden zusätzlich durch das Umfeld verunsichert und auch dadurch, dass ganz verschiedene Aussagen von Behörden, Anwälten, Gläubigern, Rechtspfleger und sogen. selbsternannte "Schuldnerberater" getätigt werden.
Dabei ist zu bedenken, dass alle diese "Ratgeber" entweder nur ihre eigenen Interessen im Auge haben, oder aber von der Materie keine Ahnung haben. Im besten Fall bleibt der Immobilieneigentümer zurück und ist noch mehr verwirrt; im schlimmsten Fall richten solche Laien in Bezug auf Immobilienfachwissen noch mehr Schaden an.
Dies sehen wir tagtäglich in unserer Kanzlei; und hier finden Sie auch die unabhängigen Berater, welche nur das Wohl des Kunden im Auge haben. Dies bestätigen auch die vielen Dankesschreiben und Referenzen die täglich eingehen.

Die Gründe, die zu einer Kündigung des Kreditverhältnisses führen, haben oft die unterschiedlichsten Ursachen. Leicht kann ein kleiner Schufaeintrag oder eine unbezahlte und übersehene Rechnung der Auslöser zur Katastrophe sein. Die Bonität des Immobilieneigentümers ist dann dahin.
Wenn Ihr Kreditengagement gekündigt wurde und eine Zwangsversteigerung angeordnet ist oder das Zwangsversteigerungsverfahren bereits läuft ist es notwendig, zu handeln. Je eher Sie sich mit einem Fachberater der Immobilienakuthilfe zusammen setzen, desto eher und leichter kann man die Dinge noch regeln.
Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Zwangsversteigerung abgesagt oder außer Kraft gesetzt werden. Und das sogar bis zur letzten Minute vor Verfahrenseröffnung. Hier sollten Sie auf die jahrelange Erfahrung der Profies der Immobilienakuthilfe setzen, denn nur durch dessen Fachwissen ist eine Rettung möglich. Dies deutschlandweit und konkurrenzlos. Schließlich soll die Immobilie auch weiterhin in Ihrem Besitz bleiben.

Wir sagen wie

Erfahren Sie durch uns, welche Möglichkeiten es gibt und wie Sie Ihre Gläubiger und Banken zu einer einvernehmlichen Regelung führen.
In unserem Beratungsgespräch zur Immobilienrettung erfahren Sie auch wichtige Informationen, die Sie beachten müssen, wenn es um die Wertermittlung Ihrer Immobilie geht. Erfahren Sie weiterhin was beim Umgang mit Rechtspflegern und Richtern zu beachten ist. Wir informieren Sie auch über die Gefahren vermeintlicher Immobilienretter und Immobiliensanierer, die von Ihnen in Ihrer Situation nichts anders möchten, als lediglich Ihr letztes Geld. In diesem Zusammenhang ist ganz besonders vor dem sogen. Mietkauf zu warnen.
Im Beratungsgespräch werden Sie umfassend informiert und erfahren den Vorgang des eigentlichen Versteigerungsprozesses. Außerdem wird aufgezeigt, welche Rechtsmittel Ihnen wirklich zur Verfügung stehen und helfen.

Rettung der

Immobilie

Zwangsversteigerung Hilfe